Wenn Kinder oder Jugendliche – aus ganz unterschiedlichen Gründen und Notwendigkeiten – ihre Familien verlassen müssen, bedarf es nicht nur eines neuen, besonderen wohnlichen Umfeldes. Es braucht vor allem auch ein Höchstmaß an Einfühlungsvermögen sowie persönliches und fachliches Engagement, um die jungen Menschen aufzufangen, um sie zu begleiten, um sie zu fördern.

Die Schumaneck Kinderhaus gemeinnützige GmbH hat sich – als freier Träger der stationären und familienanalogen Kinder- und Jugendhilfe in Brühl und Umgebung – seit 1998 zur Aufgabe gemacht, Kindern und Jugendlichen auf ihrem Weg zur Seite zu stehen. Wir bieten ihnen ein stabiles Umfeld und ein sicheres Zuhause, in dem sie zur Ruhe kommen und sich bestmöglich entfalten können.

In familienanalogen Wohngruppen, sozialpädagogischen Lebensgemeinschaften und Wohngruppen im Schichtdienst betreuen wir die Kinder umfänglich, sensibel und kompetent in einem geborgenen Rahmen. Später sollen sie entweder in ihre Herkunftsfamilien oder in ein stabiles familienähnliches Konstrukt zurückkehren oder als junge Erwachsene in die Selbstständigkeit entlassen werden, auf die wir sie in unseren Verselbstständigungsgruppen vorbereiten.

Beratung und Schulung sind wichtige Bausteine unserer pädagogischen Arbeit. Zudem arbeiten wir mit örtlichen und überörtlichen Trägern, Institutionen und Einrichtungen zusammen und stehen je nach individueller Notwendigkeit mit Kinder- und Jugendpsychiatrien, Facharztpraxen, Therapeuten und Beratungsstellen in Verbindung.