Wie jedes Jahr fuhren die verschiedenen Gruppen und Familien Schumanecks in den Sommerurlaub. Spanien, die Niederlande und die Ostsee wurden besucht.

Es bedeutet eine Auszeit für die Erwachsenen aber vor allem für die Kinder. Denn auch diese benötigen Ruhe und eine ausgiebige Pause von Terminen, Hausaufgaben und dem regen Alltag Zuhause.

Doch Zuhause ist genau das Stichwort! Dieses Wort fällt oft im Zusammenhang, vor allem mit dem Camping in Spanien: „Es ist wie nach Hause kommen.“
Das Bild Familie kann hier voll und ganz ausgelebt werden. Dieses Gefühl nimmt man zurück mit nach Hause und kann den Kindern im Alltag eben genau jenes vorleben.

Es ist zudem eine Auszeit aus der heutigen medialen Welt. Die Besonderheiten nicht nur über einen Bildschirm zu sehen, sondern echtes Erleben. Vor einer alten Burg zu stehen oder sich in eine große Welle zu schmeißen schafft neue Erinnerungen, neue Erfahrungen die die Kinder für ihr restliches Leben behalten werden und von denen sie noch Wochen danach erzählen. Oft wachsen sie genau hier über sich hinaus.

Die altbekannte Hamburgerstraße oder das gemeinsame Eis wurde auch nicht vergessen. Es werden Geburtstage gefeiert und die Städte in der Umgebung erkundet. Neue Freundschaften werden geschlossen, andere Sprachen werden kennengelernt, Landschaften gesehen, die die Kinder auf ihre Art und Weise frei erkunden können.

Die altbekannte Hamburgerstraße oder das gemeinsame Eis wurde auch nicht vergessen. Es werden Geburtstage gefeiert und die Städte in der Umgebung erkundet. Neue Freundschaften werden geschlossen, andere Sprachen werden kennengelernt, Landschaften gesehen, die die Kinder auf ihre Art und Weise frei erkunden können.

In den zwei bis drei Wochen Urlaub wird der Urlaub gelebt und genutzt!

Doch klar ist, dass diese besondere Zeit im Leben der Kinder nicht ohne Unterstützung anderer stattfinden könnte. Dies wissen nicht nur die Kollegen und die Leitung bei Schumaneck, sondern auch die Kinder. 

Diese Erlebnisse können nur Dank Spenden möglich gemacht werden.  So ist dies nicht nur eine Zusammenfassung unserer tollen Urlaube dieses Jahr, sondern auch ein Danke an alle vergangen und zukünftigen Spender.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>